Goerlitz Webdesign Webseiten Kiwi Vision

Programmiersprachen

Java

Allgemein

Bei Java handelt es sich um eine objektorientierte Programmiersprache und ist ein eingetragenes Warenzeichen der Firma Sun Microsystems. Sie gehört zu den Komponenten der Java-Technologie. Bevor ein Java-Programm ausgeführt wird, was in einer speziellen Umgebung passiert (als Java-Plattform oder Java-Laufzeitumgebung bekannt), muss es in Bytecode übersetzt werden. Java Virtual Machine ist der Bestandteil, der die Programme ausführt, indem sie den Bytecode interpretiert. Ohne weitere Anpassungen laufen in der Regel Java-Programme auf verschiedenen Computern und Betriebssystemen für die eine Java-Virtual-Machine existiert. Wird der Quellcode auf den Stand einer anderen Java-Version angepasst, sprich man von Portierung.

Grundkonzept

Der eigentliche Entwurf der Programmiersprache Java hatte im Wesentlichen 5 Ziele. Zum einen sollte sie eine objektorientierte Programmiersprache sein, sie sollte es ermöglichen gleiche Programme auf unterschiedlichen Computersystemen auszuführen, sie sollte eine eingebaute Unterstützung für die Verwendung von Computernetzen enthalten, sie sollte den Code aus entfernten Quellen sicher ausführen können und es sollen ihr die erfolgreichen Aspekte bereits verbreiteter objektorientierter Programmiersprachen wie C++ zur Verfügung stehen. Der Grundgedanke der objektorientierten Programmierung ist eine softwaretechnische Darstellung wie wir Menschen auch Dinge der realen Welt erfahren. Die Idee dahinter ist, größere Softwareprojekte einfacher verwalten zu können. Außerdem soll die Qualität von Software erhöht werden, Fehler minimiert werden, und eine erneute Verwendung der Module gegeben sein.

Bücher zu Java

Falls Sie sich gern mehr über Java Programmierung informieren möchten, können wir Ihnen dazu folgende Bücher empfehlen:

Anzeigen zu Programmiersprachen

Hier finden Sie Anzeigen rund um das Thema Programmiersprachen.